Basis des Travel Management: die Reiserichtlinie

Reiserichtlinien in Zeiten von Corona und danach

Corona ist seit März 2020 in Deutschland ein großes Thema. Reisen finden nicht oder nur noch unter sehr eingeschränkten Bedingungen statt. Doch wie geht es weiter, wenn die Arbeit und die Geschäftsreisen wieder starten? Es wird sich einiges ändern, vor allem werden den Buchenden in Unternehmen oder den Reisebüros neue Fragen und Bedenken von Reisenden begegnen. Einige bestehende Regelungen werden möglicherweise (zeitweise) außer Kraft gesetzt werden (müssen). Themen wie: Gefahrenzulagen, Quarantäneregeln/Homeoffice im Anschluss an Reisen, Reiseverweigerung, Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Umgang mit Reisenden aus Risikogruppen sind nur einige Themen die sich den Reiseverantwortlichen stellen. Hier gilt es frühzeitig vorzudenken und proaktiv als Unternehmen zu agieren. Warten Sie nicht auf die Fragen und Anforderungen sondern finden Sie heute schon die Antworten auf die Fragen von morgen, soweit dies möglich ist. Dafür biete ich Beratung im Rahmen von Online-Terminen für Firmen an. Im direkten Austausch können wir mögliche Themen beleuchten und Antworten gemeinsam vorbereiten, damit Sie und die Vorgesetzten Ihrer Reisenden gut vorbereitet sind auf "die Zeit danach".  

Basis des Travel Management: die Reiserichtlinie

Eine klar formulierte, zum Unternehmen passende und gelebte Richtlinie senkt deutlich die Reisekosten. Bei einer Neuerstellung oder Überarbeitung gilt es die internen Abläufe und Vorgaben zu prüfen und wo es notwendig und sinnvoll ist zu ändern! Nutzen Sie das Angebot des  btm4u-Richtlinien-Check

Die Reiserichtlinie ist die Vorgabe für die Abläufe von Geschäftsreisen von der Reiseplanung über die Buchung bis zur Durchführung und späteren Kostenabrechnung. Sie ist ein Hilfsinstrument für Reisende. Sie erleichtert die Umsetzung aller Aufgaben rund um die Reise, gibt Informationen auch für das Thema Travel Risk: Verhalten in Krisengebieten und verweist auf Notfallpläne.

Die erfolgreiche Einführung einer neuen Reiserichtlinie im Unternehmen ist ein Change Projekt. Sie können sich bei diesem Prozess auf die Erfahrung von btm4u verlassen!

Als "Nebenprodukt" dieses Projektes werden regelmäßig Stellen aufgedeckt, wo durch weitergehende Entscheidungen Kosten gesenkt werden oder bei gleichbleibenden Kosten ein höherer Nutzen erreichbar ist.

Das Projekt für alle Unternehmen, die noch keine Reiserichtlinie haben oder deren Richtlinie nur ein "Papiertiger" ist:

Der Start in ein Strategisches Travel Management

  • Prüfung Ihrer bestehenden Richtlinien oder anderweitigen Vorgaben auf "Herz und Nieren". Anschließend entscheiden Sie, ob Sie die Erstellung selbst übernehmen wollen oder btm4u die Arbeit machen lassen.
  • Erstellung einer neuen oder ersten Richtlinie - maßgeschneidert für Ihr Unternehmen

Die individuelle Reiserichtlinie für Ihr Unternehmen

  • IST-Zustand der Abläufe wird analysiert
  • Einbindung von Betriebsrat, Datenschutz und Fachbereiche
  • Optimierungspotentiale werden dargestellt
  • SOLL-Zustände werden besprochen und festgelegt
  • Kommunikationswege und -medien werden vereinbart
  • Klare Vorgaben für Verantwortlichkeiten werden fixiert

Früher waren Reisen zeitintensiv und teuer. Eine frühzeitige Planung war unabdingbar. Flexibilität nur selten möglich.

Heute fehlt scheinbar oft die Zeit zur sinnvollen Planung. Umwege, Umbuchungen, Stornierungen führen zu unnötige Kosten.

Reiseplanung:
Früher & Heute