btm4u Logo

Training on the job

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an (angehende) Mobility-/Travel Manager/innen die eine Unterstützung in bestimmten Bereichen der Aufgabenstellung benötigen. Dies kann sich auf bestimmte Themengebiete konzentrieren oder auch auf die Organsation des Tages. Beispiele:

  • Einkaufsverhandlungen: zu lernen, wie man diese vorbereitet und durchführt. Hierbei werden Gespräche gemeinsam oder begleitet mit Dienstleistern geführt (ohne das diese den Hintergrund erfahren) und durch ein gezieltes Feedbackgespräch werden die Kompetenzen gestärkt.

  • Präsentationstraining: Wenn Sie Vorträge halten wollen/sollen biete ich Ihnen ein gezielte Training dafür an. Wir können uns sowohl den Aufbau Ihrer Präsentationen inhaltlich ansehen, als auch Ihre Art des "Auftritts" üben und verfeinern. Wie ist Ihre Stimme? Wie ist Ihre Körpersprache? Wie möchten Sie ankommen?

  • Projektmanagement: Projekte werden gemeinsam geplant und Projektmeetings vorbereitet und durchgeführt. Dabei wird teilweise zunächst die Projektleitung durch mich übernommen oder - je nach Wissenstand - nur begleitet und anschließend besprochen (Feedbackgespräch).

  • Arbeitsorganisation: Menschen, die bisher rein operativ tätig waren und jetzt strategische Themen übernehmen sollen sind damit manchmal zu Beginn überfordert. Diesen Weg zu begleiten und dabei auch den Tagesablauf kritisch zu hinterfragen und angemessen umzustellen/organisieren ist ebenso ein Teil meiner Begleitung, wie die Darstellung und das "Standing" im Unternehmen zu fördern, um diesen Positionswechsel vollständig zu vollziehen und im Unternehmen mit diesem neuen "Hut" anerkannt zu werden.

  • Durchsetzungsstärke/Standing im Unternehmen: Menschen haben vielfach sehr gute Ideen, sind aber scheinbar nicht in der Lage diese im Unternehmen zielgerichtet zu platzieren. Teilweise liegt es an einer nicht gut aufbereiteten und durchdachten Idee, die vom Empfänger der Nachricht, teils aus Zeitmangel, entsprechend abgelehnt wird. Teils liegt es an Hemmungen im Auftreten, hier geht Training on the job vielfach in ein intensiveres Coaching über.

Bei Bedarf werden persönliche Themen bearbeitet, gleichzeitig fachliches Knowhow vermittelt und die laufende Projektarbeit vorangebracht. Vielfach wird diese Begleitung gewählt, wenn ein Travel Management neu aufgebaut wird oder ein Personalwechsel stattfindet. Aber auch privat kommen Travelmanager/innen auf mich zu, um sich unterstützen zu lassen. Dies kann abseits des Unternehmens und ohne das Wissen des Arbeitgebers verlaufen. Die Entscheidung liegt hier immer beim Klienten.