btm4u Logo

Unternehmensnetzwerk

Für Großprojekte oder bei Spezialthemen arbeite ich mit meinem erprobten Netzwerk von Fachberatern. Die Einbindung von externen Beratern und Unternehmen erfolgt immer in Abstimmung mit dem Kunden und seinen speziellen Anforderungen.

Für Projekte mit weitreichenden Themengebieten, für die gesondertes Spezialwissen gefordert ist, binde ich - sofern Kunden keine speziellen Dienstleister bevorzugen - Unternehmen ein, mit denen ich bereits positive Erfahrungen gesammelt habe. Im Interesse meiner Kunden setze ich hier auf Qualität und gute Referenzen.

Das Ziel lautet: Kunden mit erweiterten Anforderungen die bestmöglichen Erfahrungen und Expertisen aus einer Hand anbieten zu können.

 

 

Die EcoLibro GmbH und btm4u arbeiten in Projekten zusammen, in denen es um die Neukonzeption oder Überprüfung der gesamten Unternehmensmobilität unter besonderer Berücksichtung der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung geht. Dieser Themenbereich geht weit über die reinen Geschäftsreisen hinaus und umfasst beispielsweise auch die Mitarbeitermobilität auf dem Weg von/zur Arbeit.

Andrea Zimmermann unterstützt mit btm4u Unternehmen bei der Umsetzung von CSR-Projekten im Umfeld der Mobilität. Aus diesem Grund ist btm4u eines der sieben Gründungsmitglieder des Netzwerk intelligente Mobilität e.V. (NiMo). Unser Grundziel lautet: Schutz der Umwelt und ihrer Bewohner durch die Weiter- und Neuentwicklung von intelligenten Konzepten und Produkten für die einfache Umsetzung der intelligente Mobilität im betrieblichen Alltag. Damit erreichen wir eine Senkung von Kosten und die Reduzierung der Belastung unserer Umwelt.

Die MentalLeis Dienstleistungen GmbH ist ein Spezialist, wenn es um das Thema Sicherheit der Reisenden geht. Bei Trainings für Reisende und Assistenzen sowie in der Beratung von Unternehmen setzen wir auf die gemeinsame Kompetenz.

LITEHOUSE-CONSULTING ist der btm4u-Partner für die Unterstützung von Unternehmen im Aufbau eines Travel-Risk-Managements. Ziel ist die Sicherheit der Reisenden zu gewährleisten und die Unternehmen bei der Umsetzung der Fürsorgepflichten zu unterstützen. Bestandteil der Beratung sind u.a. die Analyse des Status im Unternehmen, sowie die Erstellung eines individuellen Notfallsplans für die verschiedenen Szenarien auf Geschäftsreisen, von gesundheitlichen Themen bis hin zu Kriegssituationen oder Naturkatastrophen. Innerbetriebliche Prozesse und Richtlinien werden optimiert und der Abschluss von Verträgen mit externen Partnern (Versicherungen, Assistancen etc.) begleitet, einschließlich der Gestaltung und Durchführung von Ausschreibungen.